Musina Ebobisse

Kreativer Unterricht in einer sehr entspannten und produktiven Atmosphäre. Dies zu kreieren ist sicher nicht einfach, aber Musina Ebobisse kann dies sehr gut. Er hat in Straßburg, woher er auch kommt, und in Berlin am Jazz Institut studiert und unterrichtet Keyboard, Klavier, Klarinette, Querflöte und Saxophon.
Besuchen Sie ihn doch einmal bei Facebook.

Philipp Gerschlauer

Als Philipp sieben Jahre alt war, sah er den Saxophonspieler in der Muppetshow.Dies weckte in ihm erstmalig den Wunsch dieses Instrument zu erlernen. Seither hat er nicht aufgehört es weiter zu erforschen und immer weiter zu spielen. Er studierte in Mainz, Berlin und New York City Saxophon, Klarinette, Querflöte und jazzklavier.Die Begeisterung, die er für seine Musik aufbringt, seinen Schülern zu vermitteln gelingt ihm durch seine natürliche und sehr sympathische Art immer. Man kann ohne Übertreibung sagen, dass er sehr beliebt ist.

Sollten Sie mehr über ihn wissen wollen, so googeln sie ihn einfach mal, oder gehen Sie am besten gleich auf seine Seite.

Karl Heinz Engelhard

Kalle, wie wir ihn alle nennen ist Lehrer mit Leib und Seele. Er hat eine ungeheuer musische Art den Kindern und Erwachsenen die Klarinetten und Saxophontöne beizubringen. Er unterrichtet schon seit vielen Jahren und hat auch schon mehrere Bücher über Musiktheorie geschrieben. Er spielt in mehreren Jazz und Rockbands und wird auch oft von vielen Kollegen als Saxophonist gebucht.

Wie schon gesagt: Er ist ein absoluter Vollblutmusiker, dem es großen Spass macht seine Fertigkeiten weiterzuvermitteln.

Antonino Latella

Antonino Latella, genannt Nino, spiegelt die Sonne Italiens wieder. Seine ansteckende gute Laune und seine freundliche Art sorgen dafür, dass sich alle Schüler, ob jung oder alt, bei ihm sehr wohl fühlen. Er leitet unsere Percussiongruppen, macht Instrumentenkarussell und unterrichtet Klarinette, Saxophon, Fagott und Gitarre.

Geboren und aufgewachsen ist Antonino in Messina, ganz im Süden Italiens. Dort besuchte er die Schule und machte das Abitur. Parallel dazu hatte er am staatlichen Konservatorium ” A Corelli ” in Messina Musikunterricht. Danach studierte er in Messina und Mantova Musik. Über eine Orchesterprofessur in Spoleto und weiterer Arbeit als Orchestermusiker gelangte er nach Deutschland und lebte bis vor kurzem in Tübingen, wo er an der Eberhard Karls Universität und als Musiker und Musiklehrer arbeitete. Ich bin sehr froh, dass er auf die Idee kam, nach Berlin überzusiedeln und dass ich ihn für eine Mitarbeit in unserer Musikschule gewinnen konnte.

Call Now Button