Ulrich Skupch

Ich bin der Leiter der Musikschule und unterrichte seit nunmehr über 30 Jahren Klavier, Keyboard und Orgel.
Dies war schon in jungen Jahren mein Traum und diese Tätigkeit macht mir immer noch ungeheuren Spass.
Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ganz junge Schüler handelt, oder um etwas ältere.
Zur Zeit ist mein jüngster Schüler 5 Jahre alt und die älteste Schülerin ist 84 Jahre alt und hat schon seit über 20 Jahren bei mir Unterricht.

Wie Sie sehen ist es niemals zu spät, mit dem Musizieren anzufangen.
Ich baue in meinen Unterricht sehr oft selbstgeschriebene Noten ein.
Dies können aktuelle Sachen sein, aber auch mal ein Rock’n Roll von Elvis. Je nachdem, was die Schüler spielen möchten.

Jonathan Skupch

Jonathan arbeitet nun schon seit zwei Jahren in unserer Musikschule mit. Er ist bei seinen Schülern ausgesprochen beliebt, weil er sich auf Grund seines Alters besonders gut in die Probleme der jüngeren Schüler hineindenken kann. Dies macht sich auch sehr positiv bei der Motivation seiner Schüler bemerkbar.
Er hat schon mehrfach bei Jugend musiziert mit großem Erfolg teilgenommen und spielt in einer unserer Musikschulbands Schlagzeug.

Musina Ebobisse

Kreativer Unterricht in einer sehr entspannten und produktiven Atmosphäre. Dies zu kreieren ist sicher nicht einfach, aber Musina Ebobisse kann dies sehr gut. Er hat in Straßburg, woher er auch kommt, und in Berlin am Jazz Institut studiert und unterrichtet Keyboard, Klavier, Klarinette, Querflöte und Saxophon.
Besuchen Sie ihn doch einmal bei Facebook.

Philipp Gerschlauer

Als Philipp sieben Jahre alt war, sah er den Saxophonspieler in der Muppetshow.Dies weckte in ihm erstmalig den Wunsch dieses Instrument zu erlernen. Seither hat er nicht aufgehört es weiter zu erforschen und immer weiter zu spielen. Er studierte in Mainz, Berlin und New York City Saxophon, Klarinette, Querflöte und jazzklavier.Die Begeisterung, die er für seine Musik aufbringt, seinen Schülern zu vermitteln gelingt ihm durch seine natürliche und sehr sympathische Art immer. Man kann ohne Übertreibung sagen, dass er sehr beliebt ist.

Sollten Sie mehr über ihn wissen wollen, so googeln sie ihn einfach mal, oder gehen Sie am besten gleich auf seine Seite.

Tom Willems

Ein wirklich cooler Gitarrenlehrer? – hier ist er !

Tom Willems studierte an der Hamburg School Of Music neben Gitarre Klavier und Musikproduktion auch Pädagogik.

Mit verschiedenen Projekten spielt er Genres von Rock über Elektro bis Hip Hop.

Im Moment gibt er mit dem Duo “ Von Flocken“ überall in Deutschland Konzerte.

Ob Kinder, oder Erwachsene, alle kommen sehr gerne zu ihm zum Unterricht da er ein sehr kompetenter Lehrer, aber auch ein ausgesprochen angenehmer Mensch ist.

Lily Dahab

Lily Dahab wurde in Buenos Aires, Argentinien geboren, wo sie schon früh bei renomierten Gesangslehrern Unterricht hatte und später dann an der University of Music studierte.

Am Anfang ihrer professionellen Musicalkarriere, wurde Sie ausgesucht die Hauptrolle aus Cats, die Grizabelle zu spielen. Es folgten Hello Dolly und viele andere Broadwayklassiker.

Nachdem sie von einer amerikanischen Produktion unter Vertrag genommen wurde, verließ sie Buenos Aires und hatte Auftritte in der ganzen Welt.

Schließlich entschied sie sich in Madrid zu bleiben, wo sie die Belle in der orginalen Theaterproduktion von Beauty and the Beast spielte.

In dieser Zeit spielte Sie auch eine Rolle im Film Evita mit Madonna und Banderas.

Sie arbeitete auch im Synchronstudio und war die Stimme von Aurora in dem Disneyfilm Little Mermaid. Viele Werbespots haben ebenfalls ihre Stimme. ( Coca Cola, Kodak u.a. )

Parallel zu Ihrer Gesangskarriere coachte und unterrichtete sie andere Sänger.

Sie war Assistentin des Musical Direktors von Cabaret, Mama Mia und Phantom der Oper.

Vor 3 Jahren lernte sie ihren jetzigen Mann in Spanien kenne und zog mit ihm nach Berlin.

Sie arbeitet mit einer sehr professionellen hochklassigen Band zusammen und tritt auf grossen Veranstaltungen auf. U.a. für Vodaphone, BMW, Audi, oder im Hotel Adlon.

Im letzten Jahr trat sie im Fernsehen bei der Let´s dance Produktion auf.

Ihr ebenfalls 2010 produziertes Album ´Nomade`wurde mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet.

Im Februar 2013 erscheint ihr neues Album Huellas. 

Auf Grund ihrer großen Erfahrung und ihres Interesses am Unterrichten, sowie ihrer sehr netten, persönlichen Art mit den Schülern umzugehen, sind wir sehr froh, dass wir sie als Gesangslehrerin gewinnen konnten.

Johannes Stickel

Johannes Stickel ist der Bayer bei uns – deshalb wird er Hannes genannt.

Er kommt aus München und studierte nach dem Abitur ein Jahr am Drumtech Institute in London, wo er als Jahrgangsbester abschnitt. Von 1998 bis 2002 folgte ein Musikstudium am Conservatorium van Amsterdam mir Diplomabschluß. In dieser Zeit hatte er u.a. bei Bill Stewart, Lucas van Meerwijk und Martijn Vink Unterricht.

Seit 2003 arbeitet er als Schlagzeug und Klavierdozent, u.a. auch bei uns.

Er ist weiterhin Studiomusiker und spielt live bei den Birddogs, Jennifer Rostock, Patrick Maier, Mic Donet und den Rhythmmonks.

Desweiteren ist er Sänger, Songwriter und Drummer bei seiner eigenen Band „Popstickel“.

Sein Unterricht ist so abwechslungreich, wie seine vielfältigen Erfahrungen , die er in den Liveformationen immer wieder sammelt. Davon profitieren alle seine Schüler gerne.

Karl Heinz Engelhard

Kalle, wie wir ihn alle nennen ist Lehrer mit Leib und Seele. Er hat eine ungeheuer musische Art den Kindern und Erwachsenen die Klarinetten und Saxophontöne beizubringen. Er unterrichtet schon seit vielen Jahren und hat auch schon mehrere Bücher über Musiktheorie geschrieben. Er spielt in mehreren Jazz und Rockbands und wird auch oft von vielen Kollegen als Saxophonist gebucht.

Wie schon gesagt: Er ist ein absoluter Vollblutmusiker, dem es großen Spass macht seine Fertigkeiten weiterzuvermitteln.

Sieglinde Anders

Sieglinde Anders ist ebenfalls eine Geigenlehrerin an unserer Musikschule. Ihre stets sehr offene Art kommt bei allen Schülern sehr gut an. Sie hat an der Universität der Künste studiert und musiziert in mehreren klassischen Orchestern.

Bibiana Veid

Bibiana hat an der Universität der Künste Instrumentalpädagogik und Querflöte studiert. Sie leitet bei uns an der Musikschule das Instrumentenkarussel und erteilt Blockflöten und Querflötenunterricht.

Das Instrumentenkarussel richtet sich an die Kinder, die gerne Musik machen würden, aber noch nicht wissen, welches Instrument ihnen am besten gefällt.

Unser Konzept sieht hierbei folgendermassen aus:

Die Kinder sollten beim Start des Unterrichtes zwischen 4 und 5 Jahren alt sein. Der Unterricht findet in kleinen Gruppen mit maximal 3 Kindern statt. Den Kindern werden die Instrumente vorgestellt, die sie in diesem Alter schon spielen können. Dies sind: Blockflöte, Querflöte, Klavier, Keyboard, Schlagzeug, und Geige.

Die Kinder lernen auch schon spielerisch die ersten Noten und können nach ca. einem halben Jahr sehr gut selbst entscheiden welches Instrument sie am liebsten erlernen würden.

Agnes Tiborcz

Agnes Tiborcz machte ihre ersten musikalischen Schritte auf dem Musikgymnasium in Szombathely, Ungarn. Danach studierte sie am Franz Liszt Konservatorium in Budapest Querflöte bei Prof. Tihamer Elek. Danach wechselte sie an die Hochschule für Musik in Graz und studierte bei Prof. Gottfried Hechtl und Prof. Dietrich Flury. Ihre Diplomprüfung absolvierte sie mit Auszeichnung. Titel: Magister der Künste mit Auszeichnung des Kulturministers der Stadt Wien.

Sie übersiedelte nach Berlin und absolvierte ein Aufbaustudium- Konzertexamen bei Prof. Roswitha Staege an der Universität der Künste. Ausserdem machte sie ihren Abschluß als Diplom-Musiklehrerin. In der ganzen Zeit wirkte sie in verschiedenen Orchestern mit. u.a. als Soloflötistin im Festspielorchester Mörbisch, im Gustav Mahler Jugendorchester unter der Leitung von Claudio Abado , im Rias Jugendorchester, im saarländischen Rundfunksinfonieorchester und vielen anderen Orchestern.

Sie ist schon sehr lange bei uns an der Musikschule und hat, auch weil sie selbst Kinder hat, einen sehr guten Kontakt zu ihren Schülern.

Robinson Sartorius

Robinson ist Gitarrist und Komponist und ist in musikalischer Hinsicht sehr viel herumgekommen. Er spielte mit Cascada und hatte mit dieser Formation einen Nr. 1 Hit in England (Evacuate the Dancefloor). Außerdem war er vor kurzem mit Pigeon John bei Stefan Raab zu sehen, spielte auch schon bei 2- Raumwohnung, oder den Motown Lovers.  In diesem Jahr ( 2012 ) war er in der Begleitband von Schmidt zusammen mit Elton John in Australien auf Tour und spielte auch in Paris im Vorprogramm von Lionel Richie.

In diesem Jahr wird er bei der Castingshow “ The Voice of Germany“ als Musiker mitarbeiten

Geboren wurde er in Hamburg, verbrachte einen Teil seiner Jugend in Jerusalem und wuchs mit der Musik der Beatles, Mozarts und Bob Dylans auf.

Danach entdeckte er mit seinem besten Freund, seiner Gitarre, die Musik von Living Coulor, Bill Frisell, Jeff Beck, Jimi Hendrix und vielen anderen mehr. Sein Spiel ist ein Blend von vielen Einflüssen.

Seine enorme Vielseitigkeit kommt ihm beim Unterrichten natürlich sehr zu Gute, da er individuell auf die Schüler zugeschnittene Lerninhalte vermitteln kann.

Er ist der ideale Lehrer für Leute, die wirklich wissen wollen wie’s geht.

Judith Rummel

Judith hat an der Popakademie in Mannheim E-Bass und Klavier studiert und auch an der Berufsfachschule für Musik in Dinkelsbühl musikalische und pädagogische Erfahrungen gesammelt. Da sie sehr vielseitig ist, unterrichtet sie nicht nur Bass, sondern auch Keyboard, Pop Klavier und Gitarre. Allen Kindern macht der Unterricht bei Ihr sehr viel Spaß, da sie sich in vielen Stilrichtungen gut auskennt und ihre Erfahrungen aus der Mitwirkung in diversen Coverbands, oder aus ihrer Theaterarbeit im Unterricht anwenden kann.

Antonino Latella

Antonino Latella, genannt Nino, spiegelt die Sonne Italiens wieder. Seine ansteckende gute Laune und seine freundliche Art sorgen dafür, dass sich alle Schüler, ob jung oder alt, bei ihm sehr wohl fühlen. Er leitet unsere Percussiongruppen, macht Instrumentenkarussell und unterrichtet Klarinette, Saxophon, Fagott und Gitarre.

Geboren und aufgewachsen ist Antonino in Messina, ganz im Süden Italiens. Dort besuchte er die Schule und machte das Abitur. Parallel dazu hatte er am staatlichen Konservatorium ” A Corelli ” in Messina Musikunterricht. Danach studierte er in Messina und Mantova Musik. Über eine Orchesterprofessur in Spoleto und weiterer Arbeit als Orchestermusiker gelangte er nach Deutschland und lebte bis vor kurzem in Tübingen, wo er an der Eberhard Karls Universität und als Musiker und Musiklehrer arbeitete. Ich bin sehr froh, dass er auf die Idee kam, nach Berlin überzusiedeln und dass ich ihn für eine Mitarbeit in unserer Musikschule gewinnen konnte.

Rainer Bachmann

Rainer Bachmann ist ein in Insiderkreisen sehr bekannter Gitarrist. Er spielt in diversen Soul- und Jazzprojekten mit und hat auch eine eigene Band. Die Caldonia lost lovers.

Es gibt sicherlich keinen Schüler, der nicht von seiner angenehmen entspannten Art, die das Lernen bei Ihm zum Vergnügen macht, begeistert ist.

Er unterrichtet sowohl klassische, als auch E-Gitarre.

Daniel Kronika

Daniel Kronika studierte an der Berufsfachschule für Musik in Dinkelsbühl Keyboards, Pop Piano, Bandcoaching und Pädagogik.

Danach übersiedelte er mit einem Teil seiner Band Funk Street, einer tollen Funk-Soul Coverband in die deutsche „Musik-Hauptstadt“ Berlin. Wenn Sie mal für eine größere Veranstaltung fetzige Musik brauchen, sind Sie bei ihm an der richtigen Adresse.

Seine unkomplizierte Art, sein moderner Unterricht, oft auch unter Einsatz des Computers, kommen bei den Schülern sehr gut an.

Dass der Unterricht bei ihm großen Spaß macht, ist auf dem Bild ja auch deutlich zu erkennen.

Call Now Button